Porcelanosa: Die fortschrittliche Fliese

Fliesenmodelle gibt es in einer fast unüberschaubaren Vielfalt – aber Fliesen von der spanischen Porcelanosa-Gruppe sind in ihrer Art und Qualität einzigartig. Seit der Gründung vor über 40 Jahren steht  der Name der größten spanischen Hersteller-Gruppe für Innovation in punkto Qualität und Design. Denn zu Porcelanosa gehören Firmen wie Venis, L`antic Colonial und natürlich Porcelanosa für den Fliesenbereich sowie Gammadecor und Systempool für den Sanitärbereich. Alle Firmen verfügen über die modernsten technischen Systeme bei der Herstellung ihrer Fliesen und kreiert regelmäßig neue Trends: Bei Porcelanosa sind große Fliesenformate mit extravaganten Designs längst keine Ausnahme mehr und auch für ausgefallene Natursteinfliesen und Glasmosaiken ist die Unternehmensgruppe berühmt und geschätzt. Nicht zuletzt bei Architekten, die für ihre Planungen immer auch die neuesten Trends suchen.

 

Top-Trendy und dabei ökologisch wertvoll

Ob Keramikfliesen in Steinoptik oder Schieferoptik, ob Fliesen in nachgebildeter Marmoroptik oder Fliesen, die aussehen wie Zementböden – jede Fliesenmodell ist sehr hochwertig hergestellt und dabei ökologisch oft sehr wertvoll, da bei der Herstellung auch auf einen hohen Anteil an recycelten Materialien gesetzt wird. Top-Trendy und dabei ökologisch wertvoll: Kein Wunder, dass Privatkunden wie Geschäftskunden und zudem Architekten sehr häufig auf Fliesenmodelle der Porcelanosa-Gruppe setzen. Doch wo findet man Fliesen dieser Hersteller? Zum Glück für alle, die in Nordrhein-Westfalen wohnen bei Fliesen Schmitt in Monheim. Einfach vorbeischauen und sich inspirieren lassen – Torsten Reker und sein Team beraten Sie gerne!